Lemon-Curd (low-fat Variante)

Eingestellt von Mona

Zutaten passend für 3 kleine Babygläser:

Bio-Zitronen (je nach Größe 4-6)
5 Eier Größe L oder dementsprechend mehr kleinere
1 Vanilleschote
außerdem noch Zucker, aber den hat jeder zu Hause. (15 EL)

Zitronen waschen und Schale abreiben. Anschließend auspressen und zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben. Unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen.

Eier in eine hohe Schüssel schlagen, kurz mit dem Rührgerät auf kleiner Stufe verquirlen. Zucker-Zitronenmischung nach und nach hinzugeben und immer wieder mit Rührgerät vermischen. Anschließend noch eine Minute auf höchster Stufe schlagen.

Durch ein Sieb zurück in den Topf geben (das Sieb fängt die Zitronenschale und den Schaum auf). Zurück auf den Herd und unter Rühren erhitzen, es soll aber nicht kochen, sondern nur andicken. Das dauert aber ein Weilchen, vielleicht 10 Minuten, bis es eine puddingähnliche Konsistenz hat. Vanillemark einrühren.

In Gläser füllen, verschließen und kühlen. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 6 Wochen verzehren.

Guten Appetit!

Übersetzt von mir, Originalquelle folgt ...

This entry was posted on Dienstag, Juni 17, 2014 and is filed under . You can leave a response and follow any responses to this entry through the Abonnieren Kommentare zum Post (Atom) .

0 Kommentare